Hygiene Konzept

Hygiene-Konzept „Spa Oase Akkinson Faszien Massage“, 65183 Wiesbaden, Röderstr.5, Telefon: 0611-89056744

 

Wir haben acht Kunden Verhaltensregeln aufgrund COVID-19 (Corona) eingeführt und bitten Sie um Einhaltung.

ABSTAND

Mindestabstand von 1.5 Meter einhalten.

DESINFEKTION

Bitte immer vorher die Hände desinfizieren.

MUNDSCHUTZ

Die Mundschutzpflicht gilt auch bei uns.

  

NUR ALLEIN

Bitte ohne Begleitung kommen.

KONTAKT

Kein Händeschütteln oder Umarmungen

KRANKHEIT

Bei Krankheit bitte zuhause bleiben und den Termin vorher absagen.

VERBOTEN

Keine Getränke oder Zeitschriften im Geschäft.

GESICHT

Es werden keine Behandlungen im Gesicht durchgeführt.


Trennung der Bereiche

Der Wartebereich ist von den Massage-Kabinen klar räumlich getrennt.

1.     Im Wartebereich haben Gäste eine eigene Garderobe und werden gebeten, dort ihre Schuhe und ihre Mäntel abzulegen. Der Behandlungsbereich ist nicht mit Straßenschuhen zu betreten.

2.     Stühle und Liegen in den Massagekabinen werden nicht zum Warten benutzt. Dazu dienen ausschließlich die Sessel im Empfangsbereich.

3.     Fußböden der Massagekabinen werden nass gereinigt und desinfiziert. Die Behandlungsbereiche werden stets ausreichend belüftet.

4.     In den Massagekabinen werden keine Pflanzen reingestellt, um Pilz- und Keimbildung zu verhindern.

5.     Im WC steht eine Waschgelegenheit mit warmem und kaltem Wasser und Seife sowie Handtüchern für den Einmalgebrauch zur Verfügung.

Bei uns steht nicht nur die augenscheinliche Sauberkeit als „Wohlfühl-Faktor“, sondern besonders auch die Beseitigung und Vermeidung von Krankheitskeimen im Mittelpunkt:

Reinigung

Flächenreinigung / -Desinfektion:
. Wir reinigen mit Desinfektionsmittel. Das Produkt ist begrenzt viruzid.

 

Reinigungs- und Desinfektionsplan:

. Flächen wie Fußboden werden täglich feucht gewischt

. Türgriffe, Gegenstände und WC mit direkter Kunden-Berührung werden nach jedem Kunden mit Desinfektionsmittel gereinigt

. Bei einer Behandlung werde zwei frische Vlieslaken benutzt und sie werden danach mit 60 Grad gewaschen.

. Handtücher werden mit 60 Grad gewaschen und Tücher, die nur für 40 Grad Wäsche geeignet sind, werden mit Desinfektionswaschmittelzusatz gewaschen.

. Arbeitskleidung wird täglich gewaschen.

 

Lüftung:

. Intensives Lüften nach jeder Behandlung.

. Es wird ein Luftreiniger in jedem Behandlungszimmer benutz.

 

Personalhygiene

1) Hände-Desinfektion

Die Händedesinfektion wir durchgeführt
. zu Arbeitsbeginn und vor jeder Massage
. nach dem Besuch der Waschräume
. vor und nach Essens- und Getränke-Einnahmen.

Nach sonstigen, üblichen „trockenen“ Kontakten (z.B. Hände schütteln) ist eine Händedesinfektion nur im Einzelfall notwendig.

2) Arbeitskleidung

Zur Arbeitskleidung gehören kurzärmelige Oberteile, um Kontakt der Kleidung mit Hilfsmitteln und mit dem Kunden zu vermeiden. Die Arbeitskleidung wird regelmäßig gereinigt; bei sichtbarem Schmutz wird sie unverzüglich gewechselt. Ringe, Armbänder oder Armbanduhren, die nicht eng anliegen, dürfen nicht getragen werden.

3) Bei der Behandlung wird ein FFP2 oder medizinischer Mund-Nasen-Schutz getragen.

4) Täglich wird die Körpertemperatur gemessen.

Massagemittel

 

1) Massage-Öle
Ölflaschen werden nur trocken mit einem Papiertuch gereinigt (Keime sind in Öl nicht überlebensfähig). Flaschen sind stets geschlossen zu halten. Massageöle werden nur aus Kosmetik-Pumpflaschen, nie aus dem Lagerbehälter verwendet. (Ausnahme: Kleingebinde unter 250 ml). Das Zurück-Füllen bereits entnommener Öle in die Lagerbehälter ist ausgeschlossen.

 

 

2) Cremes und Balms
Cremes und Balms sind im Lieferzustand ebenfalls keimfrei. Verbrauchsmengen werden mit einem Spatel aus den Vorratsbehältern entnommen und für jeden Kunden separat in kleine Schälchen abgefüllt. Reste werden entsorgt und nicht wiederverwendet. Schälchen und Spatel werden gespült.